+49-221-66962450 info@jugendliebe.de
Select Page

Brustverkleinerung​

Zusammenfassung

Nicht nur Frauen mit einem für ihr Empfinden zu kleinem Busen verspüren einen Leidensdruck. Frauen mit von Natur aus sehr großen Brüsten leiden ebenso häufig darunter.

Große Brüste können für Frauen vor allem auch körperlich eine extreme Belastung darstellen. Aufgrund des hohen Gewichts verursachen diese bei Betroffenen oftmals orthopädische Beschwerden wie Haltungsfehler, Rücken- und Nackenschmerzen oder Hautreizungen und Ekzeme in der Unterbrustfalte.

Auch die Haut im Brustbereich leidet, Dehnungsstreifen und ein Erschlaffen der Brust schon in früheren Jahren können die Folge sein.

Eine operative Brustverkleinerung kann den betroffenen Frauen ein neues Lebensgefühl schenken.

Detailinformationen:

Da eine Brustverkleinerung immer in Verbindung mit einer Bruststraffung steht, sind die hierbei angewandten Schnitttechniken die der I- und T-Narbe.

Welche Technik für Sie am besten geeignet ist, wird am besten im Rahmen einer körperlichen Untersuchung ermittelt und Ihnen dann gerne von Frau Dr. Kästner erklärt.

Auch die Bruststraffungstechnik des inneren BHs kann sehr gut geeignet sein für eine leichte bis mittelgradige Brustverkleinerung. Hierbei werden die Milchgänge größtenteils unverletzt belassen, so dass sich diese Technik insbesondere für Frauen mit Kinderwunsch anbietet.

Ist der obere Pol der Brust stark abgeflacht, kann in einigen Fällen die Einbringung eines Implantates oder das Einspritzen von Eigenfett trotz Verkleinerung sinnvoll sein, um ein formschönes Ergebnis zu erreichen.

Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Operation wünschen, hinterlassen Sie uns hier vertraulich Ihre Kontaktdaten.

Das Team von JugendLiebe kommt gerne diskret auf Sie zu.

Erstberatungsgespräche sind auch per Videotelefonie mit Frau Dr. Kästner möglich. Gerne können Sie auch aktiv auf uns zukommen über

whatsapp: 0221 669624 50

email: info@jugendliebe.clinic

Telefon: 0221 669624 50

Wie läuft eine Brustvergrößerungsoperation ab?

Eine Brustverkleinerung erfolgt in Vollnarkose und ist verbunden mit einem 1-tägigen stationären Aufenthalt.

Vor der Brustverkleinerung

Vor der Operation sollten Sie auf ölige Dusch/- Badezusätze, sowie das Eincremen nach dem Duschen verzichten. Stattdessen bitten ab 3 Tage vor der Operation um die Nutzung eines antibakteriellen Duschgels bspw. Octenisan.

Das Operationsgebiet sollte vor dem Eingriff rasiert, sowie Körperpiercings und Metallschmuck entfernt werden.

Bitte nehmen Sie vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente ein (Aspirin, Thomapyrin). Sollten Sie regelhaft Blutverdünner einnehmen, dann sprechen Sie bitte das weitere Vorgehen mit uns ab. Auch auf den Konsum von Nikotin und Alkohol sollte im Vorfeld verzichtet werden, um einen optimalen Heilungsprozess zu fördern.

Da es sich um eine Operation mit Narkose handelt, werden Sie am Vortag der Operation von unseren Anästhesisten kontaktiert, um das weitere Vorgehen in Ruhe vorab zu besprechen.

Vor der Operation müssen Sie sechs Stunden auf Nahrungsaufnahme und Rauchen verzichten. Lediglich kohlensäurefreies Wasser darf getrunken werden.

Durchführung der Brustverkleinerung

Kommen Sie entspannt zur genannten Uhrzeit in unsere Praxis. Wir versuchen, die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, so dass Sie bald in das Vorbereitungszimmer geführt werden. Hier können Sie die letzten Fragen mit Frau Dr. Kästner klären. Sie zeichnet sorgfältig die für die Operationen notwendigen Linien mit Ihnen zusammen vor einem Spiegel an. Bevor wir die Narkose einleiten lernen Sie den Anästhesisten persönlich kennen und unterzeichnen in Anwesenheit dessen die Narkoseunterlagen.

Alle Operationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt unter sterilen Bedingungen durchgeführt.

Nach der Brustverkleinerung

Nach einer Brustverkleinerung ist für 6 Wochen ein Kompressions-BH zu tragen, welcher nur zum Duschen abgelegt werden sollte.

Eine Brustverkleinerung kann in den ersten Tagen nach der Operation als schmerzhaft empfunden werden. An den ersten Tagen nach der Operation ist die Einnahme z.B. von Ibuprofen sinnvoll, da hierdurch auch eine Schwellungsminderung erfolgt.

Die Nachkontrollen erfolgen standardisiert nach 1, 2 und 6 Wochen. Auch außerhalb der Sprechzeiten ist unsere Praxis für frisch operierte Patienten telefonisch erreichbar.

Feel comfortable in your own skin

+49-221-66962450

info@jugendliebe.de

Beethovenstraße 5-13 50674 Köln

Neusser Straße 206-208 50733 Köln