+49-221-66962450 info@jugendliebe.de
Select Page

Haaransatz herabsetzen​

Zusammenfassung

Die Lage des Haaransatzes und damit die Höhe der Stirn ist zunächst mal genetisch bedingt. Zusätzlich können Umwelteinflüsse und hormonelle Veränderungen im Laufe des Lebens dazu beitragen, dass der Haaransatz noch weiter zurückweicht. Auch der erblich bedingte Haarausfall beginnt oft mit Geheimratsecken bzw. dem Zurückweichen des gesamten Haaransatzes. Im Laufe ihres Lebens sind übrigens 80% aller Männer, aber auch 40% aller Frauen von Haarausfall betroffen. Mehr hierzu können Sie in unserem Kapitel zu Haartransplantationen erfahren.

Wann ein Haaransatz als zu hoch oder eine Stirn als zu groß empfunden wird, ist kulturell unterschiedlich. Am weitesten verbreitet ist eine Einteilung des Gesichtes in harmonische Drittel. Demnach sollte der Abstand von Nasenwurzel zu Haaransatz vergleichbar lang sein wie von Nasenspitze zu Nasenwurzel und von Kinn zu Nasenspitze.

Ist Ihre Stirn in Ihrem Empfinden zu hoch, so kommen zwei operative Therapien in Betracht. Mittels einer Haartransplantation kann robustes Hinterkopfhaar in den Stirnbereich transplantiert werden. Als zweite Option kommt vor allem bei Frauen die Verkürzung der Stirn durch Absenken des Haaransatzes in Betracht. Dazu ist jedoch eine relativ dicht beginnende Haarlinie notwendig.

Detailinformationen

Wann ist welche Methode sinnvoll?

Ist das Ziel vornehmlich eine Verkürzung der Stirn und es liegt ein dichter, aber hoch liegender Haaransatz vor, so eignet sich die operative Absenkung des Haaransatzes zur Harmonisierung der Gesichtsproportionen hervorragend. Das Ergebnis ist sofort ersichtlich. Die entstehende Narbe verblasst in der Regel innerhalb eines halben Jahres. Ist der Haaransatz ausgedünnt, so eignet sich am ehesten eine Haartransplantation. Das Endergebnis zeigt sich nach etwa einem Jahr. Narben sind nicht sichtbar.

 

 

Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Operation wünschen, hinterlassen Sie uns hier vertraulich Ihre Kontaktdaten. 

Das Team von JugendLiebe kommt gerne diskret auf Sie zu.

Erstberatungsgespräche sind auch per Videotelefonie mit Frau Dr. Kästner möglich.

Gerne können Sie auch aktiv auf uns zukommen über

WhatsApp: 0221 669624 50

E-Mail: info@jugendliebe.de

Telefon: 0221 669624 50

Wie läuft der Eingriff ab?

Die Absenkung des Stirnansatzes sowie Haartransplantationen werden in der Regel ambulant durchgeführt.  Das bedeutet, Sie dürfen nach einer Beobachtungszeit am selben Tag wieder nach Hause gehen. Beide Operationen erfolgen in der Regel in lokaler Betäubung unter der Gabe von entspannender Medikation über die Vene. Auf Ihren Wunsch kann auch ein dauerhafter Dämmerschlaf durch einen Anästhesisten erfolgen. Autofahren können Sie nach der Haartransplantation oder dem Absenken des Haaransatzes am Operationstag nicht selbstständig.

Vor der Korrektur des Haaransatzes

Bitte nehmen Sie vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente ein (Aspirin, Thomapyrin). Sollten Sie regelhaft Blutverdünner einnehmen, dann sprechen Sie bitte das weitere Vorgehen mit uns ab.

Wir empfehlen das Waschen der Haare und des Körpers ab 5 Tage vor der Operation mit einem desinfizierenden Shampoo /Duschgel, zum Beispiel mit Octenisan.

Vor einer Haartransplantation in lokaler Anästhesie dürfen Sie gerne frühstücken- am besten ohne koffeinhaltigen Kaffee, um den Blutdruck nicht unnötig zu heben. Handelt es sich um eine Operation mit Narkose, so werden Sie am Vortag der Operation von unseren Anästhesisten kontaktiert, um das weitere Vorgehen in Ruhe vorab zu besprechen.

In diesem Fall müssen Sie sechs Stunden vor der Operation auf Nahrungsaufnahme verzichten. Lediglich kohlensäurefreies Wasser darf bis zwei Stunden vor der Haartransplantation getrunken werden.

Durchführung der Operation

Kommen Sie entspannt zur genannten Uhrzeit in unsere Kölner Praxis. Wir versuchen, die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, so dass Sie bald in das Vorbereitungszimmer geführt werden. Hier können Sie die letzten Fragen mit Frau Dr. Kästner klären. Sie zeichnet sorgfältig die für die Operationen notwendigen Linien mit Ihnen zusammen vor einem Spiegel an. Führen wir die Haartransplantation im tiefen Dämmerschlaf bei Ihnen durch, so lernen Sie nun unsere Anästhesisten persönlich kennen.

Alle Operationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt unter sterilen Bedingungen durchgeführt. Die Operationszeit richtet sich nach der Größe des Empfängerbereichs und nach der gewählten Methode. Nach der Operation wird ein Stirnband angelegt und ggf. ein Kopfwickelverband angepasst.

Nach der Korrektur des Haaransatzes

Bei einer Haartransplantation zeigt sich das endgültige Ergebnis nach etwa einem Jahr. Die weiteren Details lesen Sie gerne hier nach.

Nach der Haartransplantation werden Sie nur wenig Schmerzmittel einnehmen müssen. Zur Vorbeugung von Infektionen bekommen Sie ein Antibiotikum für 5 Tage. Um die Wassereinlagerungen im Operationsbereich möglichst gering zu halten, erhalten Sie zudem abschwellende Medikamente. Im Operationsbereich werden sich natürlicherweise Krusten bilden. Um die Heilung der Haut zu unterstützen, bekommen Sie ein angereichertes Shampoo sowie eine pflegende Vitaminhaarlotion. Nach einigen Tagen beginnen Sie mit der Waschung und anschließendem Cremen der Kopfhaut. Dieser Vorgang kann selbstständig unkompliziert in Ihrer Dusche durchgeführt werden.

Nach zwei bis drei Wochen, je nach Verlauf, sind Sie bereits wieder voll gesellschaftsfähig. Lediglich Sport, Sauna und Solarium gilt es weiterhin nur in Maßen zu genießen.

Feel comfortable in your own skin

+49-221-66962450

info@jugendliebe.de

Beethovenstraße 5-13 50674 Köln

Neusser Straße 206-208 50733 Köln