Unterspritzungen mit Botox, Hyaluronsäure & Co

Lippen aufspritzen, Faltenunterspritzung, Augenringe unterspritzen

Minimalinvasive Therapien wie Unterspritzungen können bei wenig Aufwand erheblich zur Steigerung des eigenen Wohlbefindens beitragen. Unter Unterspritzungen fallen in der Praxis JugendLiebe Behandlungen mit Botox, Hyaluronsäure, Calciumapatit und anderen Stoffen, die in und unter die Haut eingebracht werden können. Auch Eigenbluttherapien wie PRP Einspritzungen sowie Mesotherapien fallen unter diesen Begriff.

BEAUTY WITH CARE AND EXPERIENCE

Das Team der Praxis JugendLiebe möchte Ihnen rundum ein gutes Gefühl vermitteln. Uns geht es weniger um Typveränderungen, sondern vielmehr um die Betonung der individuellen Vorzüge. Der moderne technische Standard der Praxis in Kombination mit Frau Dr. Kästners vielseitiger Erfahrung und ihrem Einfühlungsvermögen verhalfen bereits einer Vielzahl an Patienten zu einem positiveren Lebensgefühl.

Dr. Sonja Kästner
Fachärztin für Plastische
und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Sonja Kästner ist deutsche Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der besonderen europäischen Qualifikation zur FEBOPRAS (Fellow of the European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery). Sie ist ordentliches Mitglied der DGPRÄC und GAERID.

Dr. med. Sonja Kästner verfügt über 13 Jahre Berufserfahrung als Chirurgin. In dieser Zeit hat sie mehrere tausend ästhetisch chirurgische Eingriffe und Behandlungen durchgeführt.

Im Jahr 2021 gründete sie mit JugendLiebe ihr eigenes Label und eröffnete ihre Praxis zentral in der Kölner Innenstadt.

Behandlungen mit Botox, Hyaluronsäure und Co.

Qualität bei Unterspritzungen

Die Praxis JugendLiebe setzt auch bei Botulinumtoxinbehandlungen auf Qualität. Es wird mit Hochpräzisionsnadeln gearbeitet, die das Schmerzempfinden in empfindlichen Arealen deutlich mindern. Die Präparate werden nicht gestreckt.

Auch Behandlungen im unteren Gesichtsdrittel werden gerne durchgeführt, beispielsweise zur Anhebung der Mundwinkel oder Minderung der Barcodefältchen über der Oberlippe.

Hyaluronsäure

Botulinumtoxin/ BoToX

Das Einspritzen von Botulinumtoxin, oft vereinfacht BotoX genannt, gehört mit Recht zu den beliebtesten Behandlungen in der Praxis JugendLiebe. Richtig angewendet, kann Botulinumtoxin Mimikfalten erfolgreich mindern, ohne dass ein Gesicht künstlich verändert wirkt. Je nach angewendeter Dosis und Wunsch kann der behandelte Muskel entweder nur in seiner Aktivität gehemmt oder eben ganz gelähmt werden. Botulinumtoxin hat zudem einen positiven Nebeneffekt auf Hautzellen, so dass die Haut strahlender wirkt und mehr Spannkraft hat. Botulinumtoxin wirkt längstenfalls 5,5 Monate.

Im ästhetischen Bereich kann Botulinumtoxin an vielen Stellen eingesetzt werden.

Botulinumtoxinijektionen können noch viel mehr- sie werden erfolgreich zur Therapie von Migräne eingesetzt. Werden die Muskeln in ihrer Aktivität gehemmt, welche als mitverursachend für die Migräne angesehen werden, so senkt sich die Anfallshäufigkeit. Das betrifft die Muskeln der Zornesfalte und Stirn sowie die Muskeln am Hinterkopf. Auch bei Depressionen können Botulinumtoxineinspritzungen helfen, ebenso bei der Behandlung von Bruxismus (Zähneknirschen).

Bei vermehrtem Schwitzen an Händen, Füßen und Achseln kommen Botulinumtoxineinspritzungen in Betracht. Für die Behandlung des Schwitzens unter den Achseln gibt es weitere Behandlungsalternativen, diese können Sie hier nachlesen.

Zornesfalte, Barcodefalten der Oberlippe, Krähenfüße, Häschenfältchen, Gekräuseltes Kinn, Denkerfalten/ horizontalen Stirnfalten

Botulinumtoxin kann besonders in frühen Stadien eine gute Behandlungsalternative sein: Wird es in den Muskel gegeben, welcher die Mundwinkel herunterzieht und zudem oberflächlich in die Haut der Unterkieferkante/ des Platysmas am Hals, so kann den Merkelfalten erfolgreich entgegengewirkt werden.

Sehr erfolgreich kann durch den richtigen Einsatz von Botulinumtoxin das so genannte gummy smile behandelt werden.

Das Platysma ist ein oberflächlicher Hautmuskel am Hals. Er hat keine relevante Funktion mehr, bringt uns aber stärker werdende Halsbänder im Laufe des Lebens. Diese können gut mit Botulinumtoxin behandelt werden.

In Studien konnte nachgewiesen werden, dass Botulinumtoxin oberfläch in die Haut gequaddelt die Aktivität von Talgdrüsen herabsetzt und so gegen aktive Akne helfen kann.

Durch eine Hemmung der Schweißdrüsen in der Haut wird Botulinumtoxin erfolgreich zur Behandlugn übermäßigen Schwitzens an den Achseln, Händen und Füßen eingesetzt.

Auch bei Bruxismus ist das Injizieren von Botulinumtoxin in die Kaumuskeln hilfreich. Die Patienten berichten als Nebeneffekt oft von einer deutlichen Abnahme ihrer Nackenverspannungen.

Filler

Natürliche Hyaluronsäure kommt im menschlichen Körper in nahezu allen Gewebearten vor. Im Laufe des Alterungsprozesses nimmt die Menge an körpereigener Hyaluronsäure an. Dies ist einer der Gründe, warum es zu Volumenverlusten und Feuchtigkeitsverlusten der Haut kommt.

Die ästhetisch eingesetzten Hyaluronsäureprodukte unterscheiden sich in der Art der Vernetzung ihrer Moleküle. Durch die Art der Vernetzung kann eine unterschiedliche Dichte und damit Haltbarkeit und Wirkungsdauer der verwendeten Hyaluronsäure erreicht werden.

Außerhalb der ästhetischen Chirurgie kommt Hyaluronsäure beispielsweise auch bei der Behandlung von Gelenkverschleiß zum Einsatz.

… ist sehr flüssig und befindet sich in z.B. in Cremes. Zusätzlich kann sie pur beispielsweise beim medical needling oder als so genannter Skinbooster verwendet werden. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und erhält mehr Spannkraft. Die Kollagenneubildung wird unterstützt und so die Hautverjüngung angestoßen. Unvernetztes Hyaluron kann mit anderen Wirkstoffen kombiniert werden, um die positiven Effekte noch zu erhöhen. Dies macht sich die Mesotherapie zunutze.

… ist weniger flüssig und damit haltbarer. Sie wird in und unter die Haut eingespritzt, um Volumen zu geben. So können Falten aufgefüllt oder Volumen in der Tiefe aufgefüllt werden. Je nach gewählter Hyaluronsäure halten die Effekte einige Wochen bis zu 1,5 Jahre an. Richtig eingesetzt können durch vernetzte Hyaluronsäure Gesicht, Hände, Hals und Dekolleté effektiv und ganz natürlich wirkend verjüngen. Durch Wiederauffüllen verlorenen Volumens in der Tiefe richten sich die Gesichtsstrukturen auf, so dass auch ein Lifting- Effekt erzielt werden kann. Mundwinkel können angehoben, eine zu tiefe Tränenrinne gepolstert und Konturen nach Wunsch betont werden. Auch eine Augenbrauenanhebung ist möglich. Klassisch ist der Einsatz der Hyaluronsäure ebenfalls zur Vergrößerung des Lippenvolumens.

Calciumapatit ist eine vielseitig einsetzbare Substanz. Unverdünnt kann Calciumapatit als langanhaltender Volumengeber dienen. Seine Effekte halten etwa 2 Jahre an. Verdünnt wird Calciumapatit großflächig unter die Haut von Hals und Gesicht gegeben und dient hier der Hautverjüngung. Es kommt zu einer gewünschten, starken Immunreaktion, durch welche letztlich mehr Kollagen aufgebaut wird. Die Elastizität und der Feuchtigkeitsgehalt der Haut steigen.

Nachhaltige Hautverjüngung

Juvenus ist ein innovatives Produkt, welches mit Hilfe von entallergisierten Lachs- Polynuleotiden eine starke Immunreaktion anstößt, die dann zur anhaltenden Verjüngung der Haut führt. Juvenus kann im Gesicht und am ganzen Körper eingesetzt werden.

PRP oder auch Platelet Rich Plasma ist auch bekannt als Vampire Lifting. Aus dem körpereigenen Blut wird potentes PRP gewonnen, welches aktive Wirkstoffe zur Geweberegeneration enthält- ganz ohne das Risiko von Unverträglichkeiten.

Polymilchsäure wird in der Regel verdünnt eingesetzt und dient der Stabilisierung des Gewebes. Es wird unter die Haut mit einer stumpfen Kanüle eingespritzt und stößt dort sehr erfolgreich die Gewebeverjüngung an. Durch die Bildung von Elastin und Kollagen verfestigt sich das subkutane Gewebe von Gesicht und Hals. Dadurch kommt es innerhalb von drei Monaten zu einer Glättung tieferer Falten sowie zu einem Liftingeffekt mit sehr natürlichen Ergebnissen.

Durch die Mesotherapie werden Vitamine und z.B. Hyaluronsäure in die Haut über feinste Injektionen gebracht. Diese Stoffe sind der Haut eine große Hilfestellung zur Regeneration.

Short Facts zu Unterspritzungen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Das kommt auf die Art der eingesetzten Materialien, die Menge und den Aufwand an. 1 mL Qualitätshyaluronsäure liegt zwischen 350 und 400 €, ein Skinbooster ab 250 €. Calciumhydroxylapatitbehandlungen starten ab 450 €.

Die benötigte Menge an BoToX für den gewünschten Effekt ist bei jeder/m unterschiedlich. Sie hängt von der Muskeldicke, der Stoffwechsellage, dem Aktivitätslevel und noch von anderen Faktoren ab. Bei der Praxis JugendLiebe gibt es daher keine ganz festgeschriebenen Preise für eine Behandlungszone. Für das komplette Ruhigstellen von Stirn und Glabella inkl. des eye openers kann grob mit 500 € kalkuliert werden.

Wir beraten Sie gerne individuell online oder vor Ort. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin unter der 0221-66962450. Wir freuen uns auf Sie!

Die Praxis JugendLiebe befindet sich in der Beethovenklinik. Unterhalb der Klinik im Parkhaus stehen Kundenparkplätze zur Verfügung. Sollten diese besetzt sein, so liegt das REWE Parkhaus am Hohenzollernring sehr nah.

Vereinbaren Sie jetzt eine Beratung rund um Unterspritzungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.