+49-221-66962450 info@jugendliebe.de
Select Page

Anticellulite Behandlung: 

Cellulite erfolgreich bekämpfen mit Cellfina®, Diamonds® ,

Kryolipolyse und der Fettwegspritze

 

Anticellulite, Cellulite Behandlung, Cellfina, Diamond

Zusammenfassung der Anticellulite Behandlugen

90% der Frauen sind von Cellulite betroffen. Cellulite beschreibt eine genetisch bedingte wabenähnliche Strukturierung des unter der Haut gelegenen Fettgewebes vornehmlich im Bereich des Pos und der Oberschenkel. Dabei ist das relativ weiche Fettgewebe von gitterartig angelegten Bindegewebesträngen durchzogen, so dass es zu einem lokalen Lymphstau und zum typisch unregelmäßigen Aussehen des Gewebes kommt. Die Sichtbarkeit der Cellulite ist hormonbedingt während des Zyklusverlaufs unterschiedlich ausgeprägt. Ausschlaggebend ist hier das Östrogen.  

Männer leiden nur sehr selten unter Cellulite, da ihr Bindegewebe anders aufgebaut und die Östrogenkonzentration im Grundsätzlichen erheblich niedriger ist.  

Cellulite hat keinen krankheitswert im eigentlichen Sinne. Dennoch kann sie die betroffenen Frauen aus ästhetischen Gründen in ihrem Wohlbefinden einschränken. Dazu kommt eine gewisse Schmerzhaftigkeit des Cellulitegewebes. 

Das Angebot von Behandlungen gegen Cellulite ist riesig- die wenigsten Behandlungsmethoden können jedoch unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten Erfolge nachweisen. Cellulite ist eine Erscheinung, die mehrere Gewebeschichten betrifft. Eine von außen aufgetragene Creme kann daher nicht zum Erfolg führen. 

Die Praxis JugendLiebe in Köln bietet zur Behandlung von Cellulite mehrere Methoden an, die alle wissenschaftlich basiert sind. 

Cellfina® ist eine neuartige Technologie, die sich gegen den wabenartigen Aufbau der Cellulite richtet. Hierbei werden die bindegewebigen Stränge, welche von der Hautdelle bis zur Muskulatur ziehen, gezielt durchtrennt. Die minimal- invasive Behandlung kann unter lokaler Betäubung erfolgen, hinterlässt keine sichtbaren Narben und führt zu einer sehr hohen Patientenzufriedenheit.

Gegen die Gewebestruktur der Cellulite direkt richtet sich auch die nicht-invasive, schmerzfreie DIAMOND Behandlung mit den Geräten der innovativen Firma ICE Aesthetics. Diamond kombiniert mehrere Technologien. Durch die mittels 940 nm HIFD Technologie mittels hochintensiver fokussierter Dioden erzeugter Energie wird nicht nur die Cellulite gemindert, sondern zeitgleich auch das Hautbild verbessert und eine Hautstraffung erreicht. Das Bindegewebe stabilisiert sich und die Wabenstruktur der Cellulite wird gemindert.

Gegen das Fettgewebe selbst richtet sich die Kryolipolyse von ICE Aesthetics. Durch Schrumpfung des Fettgewebes wird zwar die eigentliche Gewebestruktur nicht verändert, die Quantität an Cellulite jedoch vermindert und damit das Gesamterscheinungsbild der betroffenen Zonen verbessert.

Auch die so genannte Fettweg- Spritze richtet sich gegen das Fett. Dieses Verfahren nennt man Injektionslipolyse. Hierbei wird Phosphatidylcholin per wiederholter Behandlung eingespritzt. Diese Stoffe greifen die Fettzellen an und machen den lokalen Fettabbau möglich. Dieses Verfahren eignet sich nur für sehr definierte Areale wie beispielsweise an den Oberschenkelaußenseiten. Meistens sind 2 bis 3 Behandlungen pro Zone notwendig.

 

Detailinformationen

Cellfina®

Bei der Therapie mit Cellfina® wird die zu behandelnde Cellulite- Einziehung zunächst mit einem Vakuumaufsatz eingesogen. Dann wird eine lokale Betäubung eingespritzt. Nach einer Wartezeit von wenigen Minuten werden über den speziellen, äußerst sicheren Aufsatz von Cellfina® zielgenau die Cellulitebänder durchtrennt. Hierbei kommt ein Mirkoskalpell zum Einsatz, welches keine Narben in der Oberhaut hinterlässt. Nähere Informationen können Sie im speziellen Kapitel zu Cellfina® nachlesen.

Kryolipolyse

Die Kryolipolyse kann nahezu an allen Problemzonen am Körper angewendet werden. Auch zur Doppelkinnbehandlung ist sie gut geeignet.

Empfindliche Zonen mit dünner Haut, an denen eine Straffungsoperation unschöne Narben hinterlassen kann- wie die Oberarme oder die inneren Oberschenkel- sind einer Kryolipolyse- Behandlung ebenfalls gut zugänglich. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.

Diamonds – Behandlung

Haut und Bindegewebe verjüngen sich bei jeder Diamonds- Behandlung ein Stückchen mehr: Diamond führt regt die Aktivität der Bindegewebszellen an und führt damit zur Neubildung von Kollagen. Dadurch verschmälern sich auch Dehnungsstreifen. 6-8 Behandlungen à 30 Minuten sind in der Regel für ein dauerhaft sichtbares Ergebnis notwendig. Während der Behandlung erfolgt automatisch eine äußerst effektive Lymphdrainage: Die Haut wird mittels eines Vakuumaufsatzes angesaugt und erhält Wärmezufuhr. Dabei wird der Lymphabfluss stark angeregt.

Nach einer Diamonds Behandlung kommt es zu keiner Ausfallzeit. Sie können im Anschluss direkt zum Sport/ zur Arbeit.

Injektions- Lipolyse

Phosphatidylcholin ist ein aus der Sojabohne gewonnener Stoff. Er kommt zum Beispiel auch in der menschlichen Gallenflüssigkeit vor und ist ein natürlicher Baustein. Phophatidylcholin emulgiert Fette, das heißt, durch ihn werden Fette in Wasser löslich und so für den Abtransport über das Lymphsystem und dann durch die Leber vorbereitet. Phosphatidylcholin wird oft in der Kombination mit Deoxycholat verwendet. Dies greift die Zellmembranen an und soll so den Effekt erhöhen. Eine Gewebereaktion mit vorübergehender Schwellung und Rötung ist bei der Injektionslipolyse vollkommen normal. Neue Zusammensetzungen beider Stoffe halten diese Nebenreaktion jedoch in akzeptablem Maße. Voraussetzung für einen Erfolg durch eine Injektionslipolyse ist ein begrenztes Fettdepot mit klarer Abgrenzung und die mehrfache Behandlung.

Ablauf der Behandlungen

Vor einer Behandlung werden Sie ausführlich von Frau Dr. Kästner beraten und es wird ein individuell auf Sie angepasster Behandlungsplan erstellt.

Eine Kryolipolyse Sitzung dauert pro Zone etwa 75 min, eine Injektionslipolyse und eine Diamonds- Behandlung je etwa 30 min. Die Kryolipolyse und die Injektionslipolyse sollten je etwa im Abstand von 4 Wochen wiederholt werden. Die Diamonds- Behandlung sollte 2x pro Woche durchgeführt werden bei mindestens 4, besser 8-10 Anwendungen.

Nach allen Behandlungen sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig. Um den Körper beim Abbau der Fettzellen zu unterstützen, achten Sie bitte auf eine ausreichende Trinkmenge.

Die Nachkontrollen erfolgen entsprechend des individuell erstellten Behandlungsplans. Die letzte Kontrolle erfolgt drei Monate nach Durchführung der letzten Behandlung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Operation wünschen, hinterlassen Sie uns hier vertraulich Ihre Kontaktdaten. 

Das Team von JugendLiebe kommt gerne diskret auf Sie zu.

Erstberatungsgespräche sind auch per Videotelefonie mit Frau Dr. Kästner möglich.

Gerne können Sie auch aktiv auf uns zukommen über

 

WhatsApp:       0221 669624 50

mail:                info@jugendliebe.de

Telefon:           0221 669624 50

 

 

Feel comfortable in your own skin

+49-221-66962450

info@jugendliebe.de

Beethovenstraße 5-13 50674 Köln

Neusser Straße 206-208 50733 Köln