BAuchdeckenstraffung in Köln

Dauerhafte Figurverbesserung durch Straffung der Haut und Liposuktion

Ist ein deutlicher Hautüberschuss am Bauch vorhanden bei schlechter Hautqualität, so kann eine Bauchdeckenstraffung notwendig werden. Die Praxis JugendLiebe kombiniert hier verschiedene Techniken für eine dauerhafte Figurverbesserung mit angepasster Taillenbetonung für Frau und Mann.

BEAUTY WITH CARE AND EXPERIENCE

Das Team der Praxis JugendLiebe möchte Ihnen rundum ein gutes Gefühl vermitteln. Uns geht es weniger um Typveränderungen, sondern vielmehr um die Betonung der individuellen Vorzüge. Der moderne technische Standard der Praxis in Kombination mit Frau Dr. Kästners vielseitiger Erfahrung und ihrem Einfühlungsvermögen verhalfen bereits einer Vielzahl an Patienten zu einem positiveren Lebensgefühl.

Dr. Sonja Kästner
Fachärztin für Plastische
und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Sonja Kästner ist deutsche Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der besonderen europäischen Qualifikation zur FEBOPRAS (Fellow of the European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery). Sie ist ordentliches Mitglied der DGPRÄC und GAERID.

Dr. med. Sonja Kästner verfügt über 13 Jahre Berufserfahrung als Chirurgin. In dieser Zeit hat sie mehrere tausend ästhetisch chirurgische Eingriffe durchgeführt.

Im Jahr 2021 gründete sie mit JugendLiebe ihr eigenes Label und eröffnete ihre Praxis zentral in der Kölner Innenstadt.

Die wichtigsten Informationen zur Bauchdeckenstraffung

Der Bauch ist unsere veränderlichste Körperregion. Bei den meisten Menschen zeigt sich eine Gewichtsveränderung am schnellsten in der Bauchregion. Hierbei aber natürlich auch bei einer Schwangerschaft zeigt sich das schier unglaubliche Veränderungspotenzial des Bauches. Leider hinterlässt dies unvermeidbar Spuren.

Bei einer größeren Volumenzunahme dehnt sich das Gewebe auf allen Ebenen.

Im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung wird daher meistens nicht nur die überschüssige Haut entfernt, sondern auch die Bauchmuskulatur wieder gestrafft und eventuelle Bauchnabelbrüche versorgt. Durch die Wiederherstellung des so genannten inneren Korsetts bekommen Sie wieder mehr Rumpfstabilität. Die Narbe verläuft horizontal und liegt in den meisten Fällen unauffällig in der Region der Unterhose. Nur bei sehr starkem Hautüberschuss wird manchmal eine zusätzliche Längsnarbe angelegt. 

Zusätzlich wird in den meisten Fällen eine ergänzende Fettabsaugung durchgeführt. Hierdurch wird eine Taillenbetonung möglich und die Verschlankung des Oberbauchs. 

Bauchdecken-
Straffung
Mini-
Bauchdeckenstraffung
hybrid-
methode
große
Bauchdeckenstraffung

OP DAUER
1.5 std. 2-2.5 std. 3-4 std.

BETÄUBUNG
Vollnarkose Vollnarkose Vollnarkose

AUFENTHALT
ambulant/
1 Nacht
1 Nacht 2 Nächte

ARBEITSFÄHIGKEIT
10 Tage 2 Wochen 2-3 Wochen

SPORTFÄHIGKEIT
3 Wochen 6 Wochen 6 Wochen

CHIR. KOSTEN
INKL. MWST.
ab 3.490 € ab 4.290 € ab 7.290 €

Veränderungen bei zu weicher Bauchdecke

Die Haut kann Dehnungsstreifen bekommen und als Schürze über der Leiste hängen.

Das darunter liegende Fettgewebe tastet sich möglicherweise nicht mehr weich, sondern eher knotig durch innere Narbenbildung.

Die Muskulatur weicht mittig auseinander. Das Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskulatur kann so weit fortschreiten, dass die Bauchdecke langfristig erheblich an Stabilität einbüßt. Es entsteht eine so genannte Rektusdiastase.

Die Rektusdiastase zieht durch die fehlende Festigkeit der Bauchmuskulatur dann wiederum nicht selten Rückenschmerzen nach sich.

Manchmal entsteht auch ein Bauchnabelbruch. Dieser zeigt sich oft als kleine Vorwölbung im Bauchnabelbereich im Stehen, welche im Liegen verschwindet.

Die Methoden der Bauchdeckenstraffung

Der Bauch ist unsere veränderlichste Körperregion. Bei den meisten Menschen zeigt sich eine Gewichtsveränderung am schnellsten in der Bauchregion. Hierbei aber natürlich auch bei einer Schwangerschaft zeigt sich das schier unglaubliche Veränderungspotenzial des Bauches. Leider hinterlässt dies unvermeidbar Spuren.

Bei einer größeren Volumenzunahme dehnt sich das Gewebe auf allen Ebenen.

Im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung wird daher meistens nicht nur die überschüssige Haut entfernt, sondern auch die Bauchmuskulatur wieder gestrafft und eventuelle Bauchnabelbrüche versorgt. Durch die Wiederherstellung des so genannten inneren Korsetts bekommen Sie wieder mehr Rumpfstabilität. Die Narbe verläuft horizontal und liegt in den meisten Fällen unauffällig in der Region der Unterhose. Nur bei sehr starkem Hautüberschuss wird manchmal eine zusätzliche Längsnarbe angelegt.

Zusätzlich erfolgt meist eine Taillen- verschmälernde Fettabsaugung

Bei wenig Hautüberschuss reicht eine sogenannte Mini-Bauchdeckenstraffung. Hierbei wird der Unterbauch gestrafft und zurück bleibt eine Narbe, die etwas größer ist als die nach einem Kaiserschnitt. Ist eine Kaiserschnittnarbe vorhanden, so wird diese entfernt, damit nur eine Narbe zurückbleibt. Eine Straffung der Bauchmuskulatur kann bei dieser Technik nur in dem Bereich unterhalb des Bauchnabels stattfinden. Die Minibauchdeckenstraffung kann mit einer Liposuktion kombiniert werden.

Ist der Hautüberschuss mehr und die umliegende Haut durch Dehnungstreifen in Mitleidenschaft gezogen worden, kommt die Hybrid-Methode zum Einsatz. Bei der Hybrid-Methode wird der Bauchnabel nach untenhin straffgezogen, aber von außen nicht umschnitten. Stattdessen wird er von außen unsichtbar von der Bauchmuskulatur abgetrennt und tiefer wieder verankert. Dadurch kann erheblich mehr Haut entfernt werden und auch etwas der Oberbauch gestrafft werden. Es kann aber nicht ganz so viel Haut entfernt werden wie bei der großen Bauchdeckenstraffung. Diese Technik eignet sich nur für Patienten, bei denen der Bauchnabel verhältnismäßig weit oben auf dem Bauch sitzt. Eine Straffung der Bauchmuskulatur kann bei dieser Technik ebenso wie eine angleichende Fettabsaugung durchgeführt werden.

Die größtmögliche Hautstraffheit kann durch eine große, also klassische Bauchdeckenstraffung erreicht werden. Sie kommt dann am ehesten in Betracht, wenn ein erheblicher Gewebsüberschuss vorliegt und die Hautschäden stark sind. Bei der klassischen Bauchdeckenstraffung wird der Nabel in der Bauchhaut versetzt werden, damit dieser nach dem Glattziehen des Oberbauchs an seiner ursprünglichen Position bleibt. Um dies zu gewährleisten, wird der Nabel umschnitten. Frau Dr. Kästner wählt hierfür eine besonders unauffällige Narbentechnik, bei der der Bauchnabel formschön kreiert wird und gut eingepasst an seiner optisch korrekten Position zu liegen kommt.

Auch nach einer Bauchdeckenstraffung ist es möglich, dass nicht alle Dehnungsstreifen/ Hautrisse restlos entfernt werden konnten. Noch übrige oder auch einzig vorhandene Hautrisse können mittels einer Fractora- Behandlung deutlich verbessert werden. Hierbei handelt es sich um eine Art intensives Needling verstärkt durch Radiofrequenz Impulse, dies trägt zur Zellerneuerung und deutlicher Hautverbesserung bei.

Bauchdeckenstraffung Rektusdiastase

Vereinbaren Sie jetzt eine Beratung rund um die Bauchdeckenstraffung in Köln

SHORT FACTS ZUR BAUCHDECKEN-STRAFFUNG in Köln

DAS ERGEBNIS

Die Bauchdeckenstraffung ist einer der größeren Eingriffe innerhalb der ästhetischen Chirurgie, gerade, wenn sie mit einer Liposuktion von Taille, Rücken und Oberbauch kombiniert wird. Stärkere Schwellungen des Unterbauchs bis etwa 6 Wochen nach OP sind als normal zu betrachten. 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Das hängt von der Art der Arbeit ab. Arbeiten Sie schwer körperlich, so muss nach einer großen Bauchstraffung unter Umständen 6 Wochen ausgesetzt werden. Andernfalls reichen je nach Größe der OP meist 1-3 Wochen aus.

Training mit Einschluss des Bauches oder auch der Hüfte/ Oberschenkel sollte mindestens 6 Wochen ausgesetzt werden. Ggf. kann vorher mit dem vorsichtigen Training anderer Muskelgruppen begonnen werden.

Die Wahl der Methode hängt von Ihren individuellen körperlichen Gegebenheiten ab. Ist auch Haut über dem Bauchnabel überschüssig, liegt eine Rektusdiastase vor oder ein Nabelbruch, so sollte eine große Bauchdeckenstraffung durchgeführt werden. Steht der Bauchnabel hoch und der Hautüberschuss ist hautpsächlich im Unterbauch befindlich, so kann eine Minibauchdeckenstraffung oder Hybridstraffung ausreichend sein.

 

Die Praxis JugendLiebe zielt mit ihrer speziellen OP Technik darauf ab, eine möglichst unauffällige Narbe mit natürlicher Form des Bauchnabels zu kreieren. Dazu werden formende Nähte zwischen Bauchnabel und Bauchmuskelfaszie angelegt.

Dies hängt von Ihrer individuellen Anatomie ab. Wir bemühen uns selbstverständlich um kurze Narben und verwenden auch narbenverkürzende Techniken mit speziellem Nahtmaterial. Nichtsdestotrotz kann es insbesondere bei viel seitlichem Hautüberschuss sinnvoll sein, zu Gunsten einer verstärkten Straffheit und einer besseren Körperkontur eine längere Narbe zu akzeptieren. Die Narbe liegt so, dass sie von der Unterwäsche verdeckt sein sollte.

Insbesondere im Bereich des Magens leiden viele Patient/innen nach Gewichtszveränderungen oder Schwangerschaft unter einer zu lockeren Bauchdecke. Hier ist die gerade Bauchmuskulatur anfällig für Aufdehnungen. In solchen Fällen legen wir durch eine so genannte Faszienduplikatur ein inneres Korsett an. Dies hilft langfristig, die Muskelspannung im Oberbauch wieder halten zu können und ermöglicht so einen flachen Bauch.

Ein Großteil der Dehnungsstreifen oder Schwangerschaftsstreifen wird durch die Operation meistens entfernt. Sind vor der OP viele Streifen im Oberbauch vorhanden, so werden diese bei einer großen Bauchdeckenstraffung in den Unterbauch verlagert und wirken dadurch sehr viel unauffälliger.

In fast alles Fällen wird zusätzlich zur Bauchdeckenstraffung eine angleichende Liposuktion von Taille, Oberbauch und auch den Flanken durchgeführt. Dadurch gelingt es, eine harmonische Körperkontur zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert