DR. SONJA KÄSTNER

FACHÄRZTIN FÜR PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Video abspielen

DR. SONJA KÄSTNER

FACHÄRZTIN FÜR PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Dr. med. Sonja Kästner ist Fachärztin für Plastisch-Ästhetische Chirurgie. Sie ist nicht nur in Deutschland zertifiziert, sondern auch durch die besondere Auszeichnung als FEBOPRAS auf europäischer Ebene. Sie verfügt bereits über eine 13-jährige Erfahrung auf diesem Gebiet.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln spezialisierte sich Frau Dr. Kästner schon früh innerhalb ihres Fachgebietes auf die Ästhetische Chirugie. Sie absolvierte hierfür Ihre Facharztausbildung an renommierten Abteilungen für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Inland und Ausland und vertiefte ihr Wissen durch zahlreiche Operationen u.a. als Oberärztin in der Ocean Clinic Marbella, einer der europaweit führenden Kliniken für Plastisch- Ästhetische Chirurgie.

EXPERTISE MAKES A DIFFERENCE

BECAUSE BEAUTY IS IN THE DETAILS

Frau Dr. Kästner nimmt als angesehene Referentin regelmäßig an nationalen und internationalen Kongressen als Vortragende teil und ist Autorin von zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Als ausgewiesene Expertin konnte Frau Dr. Kästner ihr Wissen auf europäischem Niveau darlegen und absolvierte erfolgreich die Facharztprüfung zur FEBOPRAS (Fellow of the European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery) und ist Mitglied der DGPRÄC (Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen). Sie steht im ständigen fachlichen Austausch mit ihren Kollegen der Plastischen Chirurgie und arbeitet eng mit den niedergelassenen Fachärzten für Dermatologie zusammen. In Kombination mit ihren Tätigkeiten in der Ausbildung von Ärzten und Erfahrungen im In- und Ausland, profitieren ihr Patienten von dieser erlangten fachlichen Expertise.

SILBERNER-FLECK-FINAL

MEINE VITA

Highlights

Promotion

mit magna cum laude

2012

FEBOPRAS

Europäische Qualifikation

2016

Oberärztin

In der Ocean Clinic Marbella, Spanien

2017

Gründung der Praxis

JugendLiebe in Köln

2021

Beruflicher Werdegang
ZeitraumPosition
2003-2009Medizinstudium an der Universität zu Köln, Abschlussnote 1,5
2008-2009Praktisches Jahr mit Berufserfahrung in Köln, der Schweiz und in Spanien
2010-2012Assistenzärztin im Common Trunk in der Allgemein- und Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie und Intensivmedizin des Krankenhauses Porz am Rhein
2012Qualifikation im Rettungsdienst zur Kölner Notärztin
2012Promotion mit magna cum laude (experimentelle Pharmakologie)
2012-2015Assistenzärztin in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie im Krankenhaus Merheim
2016Deutsche Qualifikation zur Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Europäische Qualifikation zur FEBOPRAS (Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery), entsprechend der europäischen Facharztqualifikation
2016-2018Aesthetic Fellowship in der renommierten Ocean Clinic Marbella, Spanien und ab 2017 als Oberärztin dort tätig
2018-2020Fachärztin in der Praxisklinik am Rosengarten, Bergisch Gladbach
seit 2021Gründerin und Inhaberin der Praxis JugendLiebe, Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Köln

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

Vorträge
VortragThema
DGPRÄC 2015Kosten-Nutzen-Analyse freier Lappenplastiken bei schwer vorerkrankten Patienten über 70 Jahre >> Zum Beitrag <<
VDÄPC 2016The Multiple Rhomboid Vector Suture Approach
Gipfel der Ästhetik 2017, ÖsterreichFadenlifting
MIPSS 2017, SpanienLipoabdominoplasty- shaping the core
DGPRÄC 2017Brustserom nach Implantatentfernung
Gipfel der Ästhetik 2019, ÖsterreichDirektes Augenbrauenlift
Cut´n´ Kite 2019Der innere BH
MIPSS 2019, SpanienThe next big thing, Penisenlargement
Gipfel der Ästhetik 2020, ÖsterreichBrustreduktion mit zentralem Stiel
GAERID 2021Premature ejaculation >> Zum Beitrag <<
Publikationen
  • The Multiple Rhomboid Vector Suture- Our Experience of Two Years with a Modified Suspension Approach for SMAS Plication Facelifts. (Kaye K, Paprottka F, Kaestner S, Gonser P., Facial Plast Surg., Volume 37(5), 2021)
  •  Correction and prevention of the pixie ear deformity: a combined technique. (Kaye KO, Casabona GR, Kästner S, Paprottka FJ, Aesthet Surg J., Volume 17; 39(2), 2019)
  •  Recurrent 8-Year ongoing Unilateral Breast Seroma Formation after PIP Implant Removal-A case report and review of the literature. (Kästner S, Paprottka FJ, Gonser P, López MV,Kaye KO, Surg J (N Y)Volume 26;4(1), 2018)
  • The liquid facelift: first hands-on experience with facial water jet-assisted liposuction as an additive technique for rhytidectomy- a case series of 25 patients. (Kaye KO, Kästner S, Paprottka FJ, Gonser P., J Plast Reconstr Aesthet Surg., Volume 71(2), 2018)
  • Removal of Polyacrylamide Gel (Aquamid) from the lips as a solution for late-onset complications: our 8-year experience. (Kästner S, Gonser P, Paprottka F,Kaye KO, Aesthetic Plast Surg, Volume 42(3), 2018)
  • A prospective clinical trial comparing Biobrane(®), Dressilk(®) and PolyMem(®) dressings on partial-thickness skin graft donor sites. (Schulz A, Depner C, Lefering R, Kricheldorff J, Kästner S, Fuchs PC, Demir E.; Burns, 42(2), 2016)
  • i2– and Gαi3-Specific Regulation of Voltage-Dependent L-Type Calcium Channels in Cardiomyocytes (Dizayee S., Kaestner S., Kuck F., Hein P., Klein C., Piekorz R.P., Meszaros J., Matthes J., Nürnberg B., Herzig S.; PLoS One, Volume 6, Issue 9, 2011) – shared authorship
  • Histological case-control study of peeling-induced skin changes by different peeling agents in surgically subcutaneous undermined skin flaps in facelift patients (Gonser P., Kaestner S., Jaminet P., Kaye K., JPRAS, Volume 70, Issue 11, 2017)
  • Fulminanter Verlauf einer durch Achromobacter xylosoxidans hervorgerufenen Sepsis bei Verbrennungspatienten (Schulz A., Kricheldorff J., Kästner, S., Demir E., Fuchs P.C., Perbix W.; egms.de)
  •  Differential Modulation of Cardiac L-type Calcium Currents By Gαi2– and Gαi3 (Dizayee S, Kaestner S, Felda O, Piekorz R, Meszaros J, Matthes J, Nürnberg B, Herzig S; Biophysical Journal, Volume 96, Issue 3, 2009)
Trainings
  • Wiederholte Gabe von Workshops im Bereich Fadenlifting und Unterspritzungen mit Botox und Hyaluronsäure für: Croma Deutschland GmbH, Aesthetics Visions GmbH und Arthrocon Derma GmbH